Weil Filialleiter grobe Leberwurst übersieht: Rudi Völler flippt an Fleischtheke aus

Es war gegen 16:28 Uhr am Mittwochnachmittag, als Bayer Leverkusens Sportchef Rudi Völler an der Fleischtheke des REWE-Supermarktes in Opladen die Beherrschung verlor. Metzgermeister und Filialleiter Dr. Hartmut Schwenk hatte zuvor bei der Zusammenstellung des Aufschnitts die Übersicht verloren und nach Völlers Meinung eine Leberwurst (grob) übersehen. Völler tobte und provozierte damit einen sofortigen Abbruch.

Fühlt sich an der Fleischtheke ungerecht bedient: Rudi Völler.

Fühlt sich an der Fleischtheke ungerecht bedient: Bayer Lerverkusens Sportchef Rudi Völler.

„Herr Völler stellte sich mir äußerst wütend dar und beleidigte sowohl die Wurstwaren als auch meine vierte Auszubildende Sabine Schrammelbrück, weshalb ich mich dazu veranlasst sah, den Einkauf umgehend abzubrechen“, erklärte Dr. Hartmut Schwenk hinterher bei Leverkusen.tv.

Völler bewertete die Situation erwartungsgemäß anders: „Jeder in der Schlange hat in dieser Szene die grobe Leberwurst ganz klar gesehen, nur der Herr Filialleiter nicht!“, echauffierte sich Völler.

Dass der vermeintlich unabhängige Wurstverarbeiter ihm auch noch eine 100-prozentige Gratis-Scheibe Gesichtsmortadella verweigerte, stufte Völler als boshafte Absicht und Revanche-Entscheidung ein: „Damit hat er mir massiv geschadet.“

Beobachter aus Völlers Umfeld hatten das Aufeinandertreffen im Supermarkt schon vorab als Hochrisiko-Begegnung eingestuft. Allen voran dessen Ehefrau.

Für seinen neuerlichen Ausraster bekam der heißblütige Hobby-Einkäufer am Donnerstagmorgen eine empfindliche Strafe aufgebrummt. Das REWE-Schnellgericht belegte Völler mit einem fünfwöchigen Geschäftsraumverbot und 10.000 Paybackpunkten auf Bewährung.

Die kommenden Wochenendeinkäufe soll dann Trainer Roger Schmidt übernehmen.

(Bildquellen: Screenshot Sky.de / Monstourz, wikimedia, CC BY-SA 3.0)

, , , , , , ,

  • R. Voll Born

    Fairerweise sollte man zur Verteidigung Herrn Dr. Schwenks anführen, dass die Gesichtsmortadella donnerstags für Calli Callmund reserviert ist, der es erst um kurz nach fünf vom Pilateskurs in den Rewe schafft. Das sollte Rudi eigentlich wissen.

    • Ja, das mit der Gesichtsmortadella ist eine knifflige Entscheidung: Kann man geben, muss man aber nicht.