VfL Wolfsburg manipulierte offenbar über Jahre Emotions-Werte

Paukenschlag beim Volkswagen-Klub: Der VfL Wolfsburg ist nach Angaben der Staatsanwaltschaft Hannover in einen handfesten Skandal mit manipulierten Emotions-Werten verwickelt. Demnach soll der Verein über Jahre gezielt versucht haben, mit Begriffen wie „Leidenschaft, „Wolfsrudel“ und „Mein VfL“ das Image eines attraktiven Fußballvereins mit lebendiger Fankultur vorzutäuschen.

Im Visier der Staatsanwaltschaft: Der VfL Wolfburg hat offenber bei den Emotions-Werten getrickst.

Im Visier der Staatsanwaltschaft: Der VfL Wolfsburg hat offenbar bei den Emotions-Werten getrickst.

Bei einer Praxis-Überprüfung in der Champions League flog der Schwindel jüngst auf. „Die tatsächlich gemessenen Emotions-Werte wurden um das fünf- bis 20-fache unterschritten. Es war schockierend“, so ein Sprecher der Staatsanwaltschaft.

Ersten Ermittlungen zufolge wusste die Klubführung um Klaus Allofs von den Manipulationen. Neben VW-Mitarbeitern, die samstags „Fan-Schichten“ im Stadion schieben mussten, gehörte zum „System Wolfsburg“ auch das Anheuern von klatschkräftigen Werder-Bremen-Anhängern gegen Bargeld.

Der VfL muss nun mit weitreichenden Konsequenzen rechnen. Erste Folgen der Affäre sind jetzt schon zu spüren: Nachdem beide Dauerkartenbesitzer ihre Tickets zurückgegeben haben, droht der Fan-Markt in Deutschland vollständig einzubrechen.

Inwieweit auch andere Bundesliga-Vereine in den Skandal mit manipulierten Emotions-Werten verwickelt sind, wird derzeit noch ermittelt.

Die Staatsanwaltschaft hat bereits eine Überprüfung der Standorte Sinsheim, Leipzig und München angekündigt.

, , , , , , , , , ,

  • Christian T.

    VFL Wolfsburg leidet am Lewa-Syndrom: Diese Krankheit bezeichnet einen über 9 Minuten anhaltenden Verlauf, der 5 Gegentore verursacht.
    Hilfe verspricht ein sogenannter Wunderheiler namens Josep Guardiola, der die Wirksamkeit der Krankheit auf eine Halbzeit reduziert.
    Wissenschaftler haben herausgefunden, das diese Art der Unterdrückung dennoch für 3 Punkte des FC Bayern ausreichen.