Tag Archives | Uli Hoeneß

"Korruptions-Stadel FIFA"? Nicht mit Mensch und Mahner Uli Hoeneß! (Plakat: esc / UlistattSepp)

Online-Petition: Uli Hoeneß soll FIFA-Präsident werden!

Das beliebte Sportmagazin Mutti, der Libero ist offizieller Unterstützer der folgenden Petition: Liebe Fußballfans und Bürger der Bundesrepublik Deutschland, mit diesem Aufruf wollen wir Uli Hoeneß als Kandidat für das Amt des FIFA Präsidenten durchsetzen, um eine weitere Amtszeit von Joseph „Sepp“ Blatter zu verhindern!!! Unterstützen Sie bitte diese Petition! Viele hundert Menschen haben dies […]

Mehr
grapscher_guardiola_2_final

Immer mehr Guardiola-Opfer brechen ihr Schweigen

Pep Guardiolas öffentliche Fummel-Attacke gegen Schiedsrichterin Bibiana Steinhaus war wohl nur die Spitze des Eisbergs. Immer mehr Sportstars melden sich anonym: (Bilder obere Reihe: Michael Kranewitter, Wikipedia, CC-by-sa 3.0/at (1). Harald Bischoff, CC BY-SA 3.0 (2). Harald Bischoff, CC BY-SA 3.0 (3))(Bilder unten: Pascua Theus CC BY-SA 2.0 (4). Harald Bischoff, CC BY-SA 3.0 (5). […]

Mehr
Bild: esc/MdL

Ein ganz normaler Knast-Tag von Uli Hoeneß

Schon seit 289 Tagen befindet sich Talkshow-Liebling Uli Hoeneß aufgrund eines Justiz-Irrtums unschuldig in Haft. Doch leider liefern die Stümper vom Boulevard kaum Einblicke in den Gefängnis-Alltag. Mutti, der Libero springt einmal mehr in die Bresche und dokumentiert exklusiv und lückenlos das üble Knast-Leben des FC-Bayern-Erfinders. 6:00 – 11:00 Uhr: Gemütlich ausschlafen. 11:02 Uhr: Ein […]

Mehr
hoeness_wikimedia_hoch

Hoeneß-Erpresser verlangte 200.000 Euro in Pfandflaschen

Immer neue Details kommen im Fall des dilettantischen Uli-Hoeneß-Erpressers an Licht: Wie die Polizei am Mittwoch mitteilte, habe der Täter bei seinem ersten Anruf 200.000 Euro in Pfandflaschen der Marke „Tegernseer Hell“ verlangt. Als Hoeneß erwiderte, dass er soviel nicht im Haus habe, soll der Drohanrufer zunächst äußerst ungehalten reagiert haben. Der 50-Jährige ließ sich […]

Mehr
Uli_Hoeneß_wikimedia

Prozess-Wende: Hoeneß legt entlastende Schreibwaren-Quittung über 2,95 Euro vor

Zum Auftakt des dritten Prozess-Tages ist der Verteidigung von Uli Hoeneß ein beeindruckender Gegenschlag geglückt: Anwalt Hanns W. Feigen präsentierte dem staunenden Richter Rupert Heindl sowie der verblüfften Staatsanwaltschaft eine bislang noch nicht eingereichte Quittung über Bürobedarf im Wert von 2,95 Euro. Laut dieser soll Hoeneß im Jahr 2008 zwei Bleistifte und eine Packung Denkzettel […]

Mehr