Pep Guardiola: So lief sein erster Wunder-Tag

Endlich ist er da: Josep „Pep“ Ignacio Hubert Guardiola, der Begründer des Tiki-Taka Evangeliums und uneheliche Vater von Lionel Messi. Im Pep-Mobil bahnte sich der Fußball-Messias am Montag seinen Weg durch die Menschenmassen und signierte dabei Säuglinge, Beinprothesen und alte Paul-Breitner-Trikots. Außerdem stand das ein oder andere Wunder auf dem Programm. Apostel-Groupie Mutti, der Libero hat die Guardiola-Wunder des ersten Tages aufgeschrieben:

Auf der Pressekonferenz reden die versammelten Reporter plötzlich in fremden Zungen. Natürlich steckt Wunderknabe Pep Guardiola dahinter. (Bild: Imago)

Auf der Pressekonferenz reden die versammelten Reporter plötzlich in fremden Zungen. Natürlich steckt Wunderknabe Pep Guardiola dahinter. (Bild: Imago)

7:15 Uhr

Morgendlicher Spaziergang über den Starnberger See.

08:30 Uhr

Guardiola verwandelt vor dem Frühstück zwei Eier und eine Kartoffel in eine Tortilla.

11:15 Uhr

Bei seinem ersten Erscheinen erstrahlt die Allianz Arena wie von heiliger Geisterhand ganz in rot.

12:00 Uhr

Auf der Pressekonferenz reden die versammelten Reporter plötzlich in fremden Zungen.

13:45 Uhr

Nach einem kurzen Mittagsschläfchen ersteht Guardiola wieder auf.

16:15 Uhr

Drei Scheichs aus Manchester kommen mit Gold, Klunkern und Moneten.

19:40 Uhr

Beim Abendmahl im Hofbräuhaus erbricht Guardiola 15 Weißbier und drei Brezn.

20:45 Uhr

Pep verkündet: „Einer unter uns hat meine Spielidee verraten und wird uns verlassen.“

20:49 Uhr

Mario Gomez stiehlt sich davon und unterschreibt heimlich beim AC Florenz.

23:59 Uhr

Holger Badstuber kann plötzlich wieder gehen.

 

, , ,

  • Rob

    Supergut, hab herzlich gelacht!! Bitte weiter so!