Archive | Bundesliga

Das Kilogramm nur 2,99 Euro! Werder Wiesenhof holt Ailton zurück

Bremen – Fußballbundesligist Werder Wiesenhof sorgt mit einer spektakulären Personalie für mächtig Wirbel an der Weser: Leckerbissen Ailton kehrt aus der sechsten Liga zur Schlachtvereinigung (SV) Werder Bremen zurück. „Das war ein absolutes Sonderangebot, das Kilogramm für nur 2,99 Euro. Da mussten wir einfach zuschlagen“, erklärte Wiesenhof-Chef Peter Riphahn zur Verpflichtung des knusprig-braunen Brasilianers. Ailton […]

Mehr

Bin ich schwul? Ein Selbsttest für Bundesliga-Profis

Seit dem aufrüttelnden Interview mit einem homosexuellen Bundesliga-Profi wird in Fußball-Deutschland heftig debattiert. Sollen schwule Kicker sich outen? Das Problem: Viele Profis würden möglicherweise gerne an die Öffentlichkeit gehen, wissen aber nicht, dass sie homo sind. Mutti, der Libero leistet Hilfestellung mit dem ersten Gay-Selbsttest für Profi-Fußballer. Neben Sie sich ein paar Minuten Zeit, um […]

Mehr

Ehemalige Bundespräsidenten-Gattin soll auf FC-Bayern-Weihnachtsfeier als Hostess gearbeitet haben

München – Wie Mutti, der Libero am Dienstagabend aus öffentlich-rechtlichen Schmuddel-Talk-Kreisen erfahren hat, soll eine ehemalige Bundespräsidenten-Gattin in den Jahren von 1999 bis 2006 auf den Weihnachtsfeiern des Bundesligisten FC Bayern München als Hostess gearbeitet haben. Dort soll es angeblich auch zu Kontakten zu hochrangigen Vereinsmitgliedern gekommen sein. Gut bezahlte Augenzeugen berichten, dass die spätere […]

Mehr

Wie ein FC-Fan seinen Tag verbringt

12:30 Uhr: Aufwachen und sich heimlich wünschen, man wäre Fan von Borussia Mönchengladbach. 12:31 Uhr: Küppers Kölsch vom Vorabend aus dem Aschenbecher trinken. 12:35 Uhr: Hose anziehen. 13:35 Uhr: Hose anziehen (2. Versuch) 14:00 Uhr: Im Kinderzimmer (Gefriertruhe) nach dem Rechten sehen. 14:30 Uhr: Frühstück bei REWE klauen (Küppers Kölsch, eine Packung Reval, eine Packung […]

Mehr

Aufgeflogen: Hape Kerkeling narrt den HSV als Van-der-Vaart-Double

Der Mann, den der Hamburger SV vor fünf Tagen für 13 Millionen Euro verpflichtete, ist gar nicht Rafael van der Vaart. Hamburg – Diese Lachnummer hatte dem HSV gerade noch gefehlt: Die am Freitag stolz verkündete Verpflichtung des Niederländers Rafael van der Vaart entpuppt sich fünf Tage später als geniale Comedy-Aktion – und damit als […]

Mehr