1. FC Köln erklärt 2. Liga für beendet, um sich ganz auf Champions-League-Sieg 2016 zu konzentrieren

Nach dem FC Bayern München hat auch Zweitliga-Tabellenführer 1. FC Köln alle restlichen Saisonspiele abgesagt. Der bombensichere Aufsteiger will sich ab sofort auf den Champions-League-Triumph 2016, den anschließenden Weltpokal-Sieg sowie die zukünftige Fußballweltherrschaft (spätestens 2017) fokussieren.

Peter Stöger sieht Pep Guardiola zum verwechseln ähnlich. Kölns Trainer trägt aber seltener Anzug.

Peter Stöger sieht Pep Guardiola zum Verwechseln ähnlich. Kölns Trainer trägt aber seltener Anzug.

Kritik an dieser durchaus nachvollziehbaren Maßnahme wollte Trainer Peter Stöger nicht gelten lassen. „I’m sorry, the 2. Liga is over, Burschi“, sagte der österreichische Erfolgscoach, der – ähnlich wie Pep Guardiola – immer besser Deutsch lernt.

Statt der 1. Mannschaft wird Stöger bei allen nationalen Wettbewerben in den nächsten Monaten die hauseigene Karnevals-AG „Drei Schuss, kein Lacher“ auflaufen lassen.

Kölns Vizepräsident Toni Schumacher verteidigte die Planungen seines Trainers: „Es ist nur menschlich, wenn man vor solchen großen internationalen Erfolgen auch mal den Fuß vom Gas nimmt.“

Man brauche außerdem alle verfügbaren Ressourcen für die Vorbereitung auf die Champions-League-Siegesfeier. Den angemessenen Rahmen bilden ein Sonder-Rosenmontagszug sowie ein neuer Meisterbalkon am Kölner Dom. Auf diesem sollen auch die Neuzugänge Lionel Messi, Cristiano Ronaldo und Lukas Podolski vorgestellt werden.

Schumacher kann es kaum abwarten: „Erst hauen wir Bayern und Real weg und dann wird gefeiert!“

Eine Sache bereitet den FC-Verantwortlichen allerdings noch Kopfzerbrechen: Selbst auf hochmodernen TV-Geräten ist eine Kölsch-Bierdusche mit bloßem Auge einfach nicht zu erkennen.

Dafür sucht der Triple-Sieger 2016, 2017, 2018 noch eine Lösung.

(Bild: Steindy / wikimedia commons / CC BY-SA 3.0)

, , , , , , , , ,

  • O Tempore o mores

    soso, so ein geistiger Dünnpfiff geht heute schon als Satire durch… bestimmt die selben unlustigen Schreiberlinge wie beim Postillion

  • Ralle

    löööl…. schon lustig wer hier Satire erkennt und wer nicht…. -kicher-

  • poldiFan

    naja, aber europa-league doch schon, oder…? 😉

  • Michael Liebenthron

    Ole, ole, com on FC.
    Wir liegen damit doch voll im Plan.

  • khheddergott

    Haha…kennste FC, kennste FC, wa? Kennste doch, oda? Siege wa, wenn die ma zweima jewinnen wa, gleich: Schämpienslig. Hehehehe.

  • Blinkfeuer

    Warum überschwemmt der Rhein regelmäßig die Kölner Innenstadt? Weil die Kölner traurig wären wenn das Kölsch seinen typischen Geschmack nicht mehr hätte!
    Düsseldorfer wollten halt auch ihren Senf dazu abgeben.

    • Dä dicke Pitter

      Tja ist den Düsseldorfern wohl nicht die Fliessrichtung des Rheins bekannt…oh Mann…

  • Pingback: Uwe Neuhaus im Rückspiegel | ***textilvergehen***()

  • Christiane Spieckermann

    Die sind wohl größenwahnsinnig geworden…..

    • Adam_Mazzini

      Man beachte die Überschrift der Seite: „SPORTSATIRE, NACKTE WEIBER UND SÜSSE KATZENFOTO“ 😀